Freie Energie – Helle Köpfe im dunklen (?) Mittelalter

Ley Lines & heilende Energienetze

Ich halte es durchaus für vorstellbar, dass all diese metallenen Installationen auf und in Palästen oder Kirchen der Stromerzeugung dienten – jedoch nicht nur. Der so überdeutliche künstlerische Wille, der unserer „funktionellen“ Architektur vollständig abgeht, widerspricht reinem Nützlichkeitsdenken. Der moderne Mensch will es sich in der irdischen Wirklichkeit gemütlich machen, doch früher betrachtete man das Diesseits nur als Gelegenheit, Früchte für das Jenseits zu sammeln.

Nicht um es hübsch zu haben, gestaltete man alles liebevoll, sondern um das Lieben zu üben.

Man fühlte noch die Verantwortung für die langsam alt werdende Mutter Erde und ihre Wesen, und tat deshalb alles, um sie gesund zu erhalten. Dabei spielten die Kirchen eine wichtige Rolle! Wahrscheinlich hast Du schon mal von den Ley-Lines gehört, Energiebahnen, die den Körper von Mutter Erde durchziehen – ähnlich wie Meridiane den unseren.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=oCpJlj-PI_Q

Heiligtümer wurden immer auf Punkten erbaut, an denen sich diese Linien kreuzen, und deshalb befinden sich z.B. Kirchen genau dort, wo früher „heidnische“ Schreine waren. Dabei ging es aber nicht nur um das Ausnutzen irgendwie starker oder heilsamer Energien. Das ist bestimmt ein Aspekt, aber interessanter finde ich den anderen: diese Heiligtümer sollten ihrerseits die Landschaft heilen, sie harmonisieren, wie das ein Akupunkteur mit seinen Nadeln macht, oder ein indischer Priesterarzt mit Klangschalen.

Gute Stimmung verbreiten

Genau deshalb waren die Kathedralen klingend gebaut! Das Gebäude selbst schwang in einer bestimmten Frequenz, verstärkt durch sorgfältig gestimmte Glocken, die Orgeln und den Gesang der Menschen. Das strahlte in die Landschaft und in die Atmosphäre aus, und stimmte sie. Klang formt die Materie, wie im folgenden Video wunderbar zu sehen ist.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=CsjV1gjBMbQ

So erscheinen diese wunderbaren Rosetten-Fenster auch in einem neuen Licht!

https://www.alamy.de/stockfoto-rosette-in-der-kathedrale-notre-dame-paris-frankreich-74375650.html

Hier ein Klangbild, das der Rosette in etwa entspricht:

http://thirdmonk.net/postcont/2013/12/200907_water_sound5.jpg

In diesem schon älteren, aber äußerst sehenswerten Video wird gezeigt, dass insbesondere symmetrische Formen messbar Energie erzeugen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=V7MzBHpkac4

Previous 1 2 3 4 5 6 Next

Thomas C. Liebl
 

Bewegungslehrer, Autor, Visionär. Mehr Infos hier.