Wissensperlen sind auf Reisen!

Seit April 2022 berichte ich im Rahmen meiner großen Europareise

(Mehr Infos in jedem Beitrag)

Neueste Beiträge

Weimar: ehrenden Dank an Michael und Gralstour-Abschluss

Mit innigem Dank an unseren Namenspatron und Zeitgeist, den Erzengel Michael, findet die Gralstour in Weimar ihr gutes Ende. Wir schreiben das Jahr 1989 nach Christi Auferstehung (= 2022).

mehr
Weimar: ehrenden Dank an Michael und Gralstour-Abschluss

Erfurt: trügerische Sprüche, Parsifal und Schlussgedanken

Für die Willigen wartet Arbeit nach der Gralstour – z.B. all die Sprüche zu hinterfragen wie „ich nehme dich an wie du bist“. Es handelt sich um Halbwahrheiten aus der alten Welt, die – unverstanden – massiv einschläfernd wirken. Im Sinne des Parsifal ein Fragender zu werden ist der Weg in die Zukunft.

mehr
Erfurt: trügerische Sprüche, Parsifal und Schlussgedanken

Die Begegnung der Sternenflotten & Ehrungen in Rudolstadt

Was suchen Männer bei Frauen und umgekehrt? Was ist die Grundaufgabe der Geschlechter im rechten Zusammenspiel, um diese Welt zusammenzuhalten und Zukunft zu ermöglichen? Und warum sollten wir Ahnen wie auch unsere Mitmenschen öffentlich ehren – was ich in Rudolstadt tue?

mehr
Die Begegnung der Sternenflotten & Ehrungen in Rudolstadt

Loheland: über´s menscheln und was nach der Gralstour kommt

Kommen Menschen zusammen, setzen sich dynamische Geschehen in Gang. Weil diese (noch) nicht bekannt sind, knallt es überall, wird hässlich und unfruchtbar. Neben Einblicken in die Kunst des Sozialgärtners biete ich Ausblicke auf die Zeit nach der Gralstour.

mehr
Loheland: über´s menscheln und was nach der Gralstour kommt

Meistgelesen

Demokratie hat mit „Meinungen“ nichts zu tun

Die soziale Isolation als Weckruf: könnten wir uns zuwenden, statt immer zu streiten? Und so viel Hoffnung in andere setzen, wie sonst nur auf das Christkind? Stärkende Gedanken für das überschattete Weihnachtsfest 2020

mehr
Demokratie hat mit „Meinungen“ nichts zu tun

Erfurt: trügerische Sprüche, Parsifal und Schlussgedanken

Für die Willigen wartet Arbeit nach der Gralstour – z.B. all die Sprüche zu hinterfragen wie „ich nehme dich an wie du bist“. Es handelt sich um Halbwahrheiten aus der alten Welt, die – unverstanden – massiv einschläfernd wirken. Im Sinne des Parsifal ein Fragender zu werden ist der Weg in die Zukunft.

mehr
Erfurt: trügerische Sprüche, Parsifal und Schlussgedanken

Die Angst vor Inflation als Beherrschungs-Instrument

Die Angst vor Inflation ist unbegründet. Sie wird gezielt geschürt, um der Masse ihr Recht auf Teilhabe vorzuenthalten.Geschieht Inflation automatisch?Im Artikel Über Geld und das Recht zu leben führte ich zwei ungewöhnliche Sichtweisen ein:dass Geld vor allem ein Anrechts-Schein auf Konsum ist,und dass dieses Geld problemlos gedruckt werden könne, ohne eine Inflation befürchten zu müssen.Nun mehr

Die Angst vor Inflation als Beherrschungs-Instrument

Einfach mal die Welt verstehen? 

Mit dem richtigen Wissen kein Problem...

Beziehung.jpeg
Warum ist Beziehung oft so kompliziert?

Tipps für ein erfüllteres Zusammensein

Schön
Ist die Welt wirklich zufällig entstanden?

Korrekturen historischer Irrtümer

Sinn
Warum bin ich hier?

Anregungen für die Spurensuche

Gesellschaft
Wie fördern wir Kreativität?

Gedanken zu Recht, Geld und ein besseres Miteinander.

Pyramiden
Wurden Pyramiden von Wilden erbaut?

Über die wahre Geschichte der Menschheit

PlayPause
previous arrow
next arrow
Beziehung.jpeg
Schön
Sinn
Gesellschaft
Pyramiden
previous arrow
next arrow
Shadow
>